Eiweißbrot für süß und herzhaft

Saftiges Eiweiß-Brot

Viel Eiweiß, gesunde Fette und Ballaststoffe, aber wenig schnelle Kohlenhydrate machen dieses Brot zum echten Sattmacher. Denn es hält den Blutzuckerspiegel niedrig. Es lässt sich sowohl herzhaft, z.B. mit Avocado und Tomaten, als auch süß, z.B. mit Quark und frischen Früchten, belegen. Das Brot lässt sich prima in Scheiben geschnitten auf Vorrat einfrieren. Zum Auftauen einfach kurz in den Toaster stecken. 

Eiweißbrot für süß und herzhaft
Eiweißbrot für süß und herzhaft

Was macht das Brot besonders?

In diesem Brotrezept verzichte ich auf konventionelles Weizenmehl und ersetze es durch eiweißreiches Mandel- und Sojamehl. Magerquark und Eier geben eine extra Portion Protein! Das Resultat: Ein saftiges und sättigendes Brot, das fit hält.

Eiweißreich - mein Brot
Eiweißreich – mein Brot

Low Carb leicht gemacht

Eiweißbrot kannst du ganz einfach selber machen! Schnell ist der Teig angerührt und die Backform im Ofen. Ein göttliches Backaroma für die Küche inklusive! Ich finde: Das selbst gebackene Eiweißbrot schmeckt so viel besser als Gekauftes, und ist dazu noch viel preiswertiger. Perfektes Meal Prep ist es auch noch – es lässt sich super auf Vorrat einfrieren.

Eiweißbrot für süß und herzhaft

Saftiges Eiweiß-Brot

Inga Pfannebecker
Zubereitungszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Frühstück, Healthy Snack
Portionen 1 Brot (15 Scheiben)
Kalorien 150 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Walnusskerne
  • 250 g Magerquark
  • 4 Eier
  • 150 g Mandelmehl
  • 25 g Chia- oder Leinsamen
  • 2 EL Sojamehl
  • 50 g feine Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2-3 EL Kürbiskerne

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 150 °C (125 °C Umluft) vorheizen. Eine Kastenform (25 cm Länge) gut einfetten und mit Mandelmehl ausstreuen. 
  • Die Möhren putzen, schälen und grob raspeln. Die Walnüsse im Blitzhacker klein hacken.
  • Den Quark und die Eier in einer Rührschüssel verquirlen. Alle trockenen Zutaten in einer zweiten Schüssel mischen, zugeben und kurz unterrühren. Möhren und Nüsse zugeben und mit einem Spatel unterheben. Teig in die Form füllen und glattstreichen. Kürbiskerne auf den Teig streuen.
  • Brot im heißen Ofen (Mitte) ca. 1 ½ Stunden backen. Evtl. am Ende mit Backpapier abdecken, damit es nicht zu dunkel wird. Das Brot herausnehmen, ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Notizen

Pro Scheibe ca. 150 kcal, 12 g E, 9 g F, 5 g KH, 3 g Ballaststoffe  
Keyword Backen, Brot, Eiweiß, Low carb

Wow! Was ein leckeres Brot! Hat es Euch auch geschmeckt?

Probiert mal meinen Kürbis-Hummus dazu! Der herzhafte Aufstrich passt perfekt zum saftigen Brot.

Lust auf mehr Schlankbrote? Schaut mal in mein Buch Schrankmacher-Brote

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating




(erforderlich)

(erforderlich)