Herrliches Essen für die ganze Familie

Zucchini-Schinken-Lasagne

Nudelblätter werden hier durch Zucchini ersetzt – ideal für alle, die etwas leichter und mit weniger Kohlenhydrate essen wollen. Diese Lasagne ist ein herrlich herzhaftes Essen für die ganze Familie.

Veggie-Variante: Schinken weglassen, dafür 2 Kugeln Mozzarella verwenden und die Hälfte statt des Schinkens zwischen die einzelnen Lagen schichten.

Zucchini-Schinken-Lasagne
Zucchini-Schinken-Lasagne

Die Zucchini hat Saison

Zucchinis findet ihr das ganze Jahr über im Supermarkt. In der Hauptsaison, von Juni bis September, stammen sie aus deutschem Anbau. Auch in immer mehr Kleingärten sind sie zu finden, denn Zucchinis anzupflanzen ist unkompliziert.

Was tun mit zu viel Zucchini?

Dies betrifft vor allem die Hobbygärtner unter euch: Im Sommer werden in kurzer Zeit viele Zucchinis gleichzeitig reif – auch Zucchini-Schwemme genannt. Die Haltbarkeit könnt ihr verlängern indem ihr sie bei kühler Raumtemperatur, von sieben bis zehn Grad, lagert. So halten sich Zucchini bis zu einer Woche.

Bei einer reichen Zucchiniernte kommt mein Rezept für die Zucchini-Lasagne grade recht!

Herrliches Essen für die ganze Familie
Herrliches Essen für die ganze Familie

Low Carb Lasagne

Diese Lasagne kommt komplett ohne kohlenhydratreiche Nudeln aus. Dafür gibt es eine extra Portion Gemüse! Denn die haudünn geschnittenen Zucchinistreifen eignen sich perfekt als Nudelersatz.

Herrliches Essen für die ganze Familie

Zucchini-Schinken-Lasagne

Inga Pfannebecker
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht, Lasagne, Low Carb
Portionen 4
Kalorien 410 kcal

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g) 
  • Salz 
  • Pfeffer
  • 3–4  mittelgroße Zucchini (ca. 1 kg) 
  • 50 g geriebener Parmesan 
  • 30 g Basilikumblätter
  • 200 g Crème légère  
  • Pfeffer
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss 
  • 1 Kugel  Mozzarella (125 g)
  • 200 g Kochschinken in Scheiben 

Anleitungen
 

  • Für die Tomatensoße Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten, Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Tomaten, Salz und Pfeffer zugeben, alles aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei öfters umrühren. 
  • Inzwischen in einem weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Zucchini waschen, putzen und längs in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Zucchini ins kochende Wasser geben und ca. 3 Min. kochen lassen. Zucchini abgießen und mit Küchenpapier gut trockentupfen. Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Backofen auf 250 °C (225 °C Umluft) vorheizen. Parmesan grob reiben. Basilikum waschen, trockenschütteln, von den Stielen zupfen und hacken. Crème légère mit Parmesan und Basilikum verrühren, mit Salz und Muskat abschmecken. Mozzarella gut abtropfen lassen und in schmale Scheiben schneiden. 
  • Boden einer flachen Auflaufform mit Zucchinischeiben auslegen. 1/3 der Schinkenscheiben darauf verteilen. 1/3 der Tomatensoße darauf verteilen. Knapp 1/3 Parmesancreme darauf klecksen und etwas verstreichen. Zucchinischeiben darauflegen und alles in der gleichen Reihenfolge weiter einschichten, bis Zucchini und Tomatensoße aufgebraucht sind. Mit Parmesancreme enden. Lasagne mit Mozzarella belegen und im heißen Ofen 18–20 Min. überbacken. Nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Notizen

Portion ca. 410 kcal, 27 g E, 28 g F, 12 g KH, 4 g B
Keyword Backen, Familienessen, Hauptgericht, herzhaftes Essen, Lasagne, leichtes Essen, Low carb, Zucchini

Noch mehr Low Carb Rezepte gefällig? Ich habe eine Reihe inspirierende Kochbücher zum Thema Low Carb verfasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating




(erforderlich)

(erforderlich)